Wer rettet die Wirtschaft in der Krise?

Ein Plädoyer für Innovation als Wirtschaftsmotor.

Staatliche Eingriffe zur Rettung der Wirtschaft in der Krise haben die Situation nicht wirklich besser gemacht, sondern die Probleme nur versteckt und verlagert. Die Konzerne, die sonst immer auf Pressekonferenzen glänzen auch nicht und die alten Systeme wie Religion oder Nationen auch nicht. Doch der Lichtblick könnte durch die vielen kleinen und größeren Unternehmer entstehen, die tagtäglich innovative neue Ideen gebären, um ihr Geschäft weiter zu bringen, auszubauen, an die Veränderungen anzupassen. Diese kleinen Zellen des Systems sichern durch Ihre Adaptionsfähigkeit die Stabilität der Wirtschaft. Das Ganze ist wirklich mehr als die Summe der Teile.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: