Soziale Innovation – die Welt ein bisschen besser machen

Immer Neues zu erschließen ist in der Wirtschaft zum Wettbewerbsfaktor geworden. Dabei gibt es eine starke Fokussierung auf den wissenschaftlich-technischen Bereich. Der Nutzen daraus ist meist Ökonomischer Natur, neue Geschäftsfelder, höhere Umsätze, neue Marktsegmente. Dabei wird die Gesellschaft meist komplett übersehen. Soziale Innovation bedeutet gesellschaftlicher Wandel, neue Modelle des Zusammenlebens, manchmal auch mit einem ökonomischen Hintergrund. Denn wirkliche Veränderung, wenn man sich das Ziel setzt, das die Welt auch ein bisschen besser wird, geht nur auf dieser Ebene oder unter Einbeziehung dieser Ebene – das sollte in manchen Überlegungen auch berücksichtigt werden.

  1. Soziale Innovation – die Welt ein bisschen besser machen (via friedschroeder) | INNO.Services von MSP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: