Co-Housing, Generationswohnen und Betreutes Wohnen – die Wohnformen der Zukunft

Werden wir in Zukunft noch in Häusern und Wohnungen wohnen? Welche Auswirkungen haben neue Technologien auf das Wohnen? Wie sehen die Wohnkonzepte der Zukunft aus? Dazu gibt es schon einige Überlegungen, auch im urbanen Raum, hier ist das Thema Smart City momentan ein sehr gefragtes. Verkehr/Mobilität, Einkaufen, Wohnen, Gesundheit, Sicherheit, Unterhaltung und soziale Interaktion werden in Zukunft immer mehr Zusammenwachsen und vernetzt sein. Zukünftige Wohnformen werden Gesundheitseinrichtungen beinhalten und mit Mobilitätsservices kombiniert sein. Die Häuser und Wohnungen werden „intelligenter“ und auch „smarter“ werden, d.h. neue Technologien (oder eigentlich vorhandene Technologien in neuen Anwendungen) werden mehr Service für den Wohnungsbenutzer und Bürger bereitstellen. Informations- und Telekommunikationstechnologien spielen hier genauso wie Telematik eine grosse Rolle. Es wird viel mehr möglich sein. Doch ob es damit auch wohnlicher wird, hängt immer noch von den Menschen dahinter ab, die die Wohnformen planen und schlussendlich auch nutzen.

Advertisements

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: