Schlacht der Tablets – oder über gute und schlechte Produktentwicklung

Apple’s iPad hat viele Nachahmer auf den Plan gerufen, die mit verschiedenen Ansätzen versuchen, Apple Konkurrenz zu machen und Marktanteile zu erobern. Manche versuchen das Gerät kleiner zu machen, manche bunter, die meisten aber billiger. Doch wirklich Erfolg hat bisher keiner gehabt. Woran mag das liegen? Meine These: Keiner der Mitbewerber hat sich wirklich und enrsthaft vorher mit den Kundenbedürfnissen, -Erwartungen und -wünschen beschäftigt. Wenn ein Produkt einMal fast fertig ist, durch Marktforschung zu ermitteln, wie gut es am Markt ankommen wird ist wie die Betrachtung der Landschaft aus dem Rückspiegel. Kunden zu fragen, wollt ihr einen größeren/kleineren Bildschirm, es bunter oder billiger wird immer die falschen Antworten erzeugen. Nur die intensive Beschäftigung mit den Kundne bringt den Erfolg. Apple hat das getan.

Der neue Amazon Tablet: http://derstandard.at/1317019465979/Android-Amazon-zieht-mit-dem-Kindle-Fire-in-die-Tablet-Schlacht—gegen-Google

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: