McDonald mach mobil

Die Fast-Food-Kette McDonald führt in den USA gerade ein neues System ein, bei dem man mobil über SmartPhone und GPS bestellen und dann über den McDrive-Schalter abholen kann. Das ist zwar nur eine kleine Verbesserung der Wartezeit für den Konsumenten, aber ein großer Vorteil für die interne Logistik der Filiale. Und es eröffnet auch ganz neue Möglichkeiten der Werbung, der Kundenbindung und auch des Zusatzverkaufes.

Was wird im mobilen Bereich noch folgen? Die Voraus-Bestellung von Lebensmittel bei Spar, Billa und Hofer? Um sie dann nach Öffnungszeiten und der Arbeit bequem abzuholen? Oder die automatische Tischreservierung im Lieblingsrestaurant vom Handy aus, am Weg zum demselben? Mobile Anwendungen sorgen für mehr Bequemlichkeit im Alltag, aber auch optimiertere Prozesse bei dem Anbietern. Und mit den neuen SmartPhones und Apps wird das auch für die Anbieter leicht und kostengünstig möglich und für die Konsumenten bequem verwendbar.

http://designtaxi.com/news/351732/Soon-You-ll-Be-Able-To-Order-McDonald-s-Through-Your-Car-s-GPS/

Advertisements
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: