Was bedeutet der Trend zur Alternativenergie für unsere Energienetze?

Alle sprechen von einem Push in der Alternativenergie. Windräder spriessen aus dem Boden und Häuserdächer werden mit Photovoltaik-Flächen zugepflastert. Doch irgendwann werden wir auch die bestehenden Energienetze erneuern und massiv in sie investieren müssen. In Deutschland wurde der Ausbau von Solarenergie massiv von öffentlicher Seite gefördert. Doch angeblich glühen die Netze, wenn in Bayern die Sonne aufgeht. Wir müssen hier in der Dimension des Gesamtsystems denken und in den Ausbau der Netze investieren. Im gleichen Zug sollten die Netze auch intelligenter gemacht werden. Mit dem Smart Grid steht ein Konzept zur Verfügung, das uns viele Optionen in Zukunft für moderne, flexible und auch nachhaltige Energiesysteme liefert.

Der Begriff intelligentes Stromnetz (englisch Smart Grid) umfasst die kommunikative Vernetzung und Steuerung von Stromerzeugern, Speichern, elektrischer Verbraucher und Netzbetriebsmitteln in Energieübertragungs- und -verteilungsnetzen der Elektrizitätsversorgung.[1] Diese ermöglicht eine Optimierung und Überwachung der miteinander verbundenen Bestandteile. Ziel ist die Sicherstellung der Energieversorgung auf Basis eines effizienten und zuverlässigen Systembetriebs (Wikipedia).

Wenn wir hier nicht mitziehen und uns dem Thema widmen drohen uns amerikanische Verhältnisse, in denen die Versorgungssicherheit mit Energie nicht mehr sichergestellt werden kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligentes_Stromnetz

http://oesterreichsenergie.at/strategien-fuer-den-ausbau-der-elektrizitaetsnetze.html

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: