Wie können wir unsere Kinder auf eine sich stark verändernde Zukunft vorbereiten?

Durch die Globalisierung steigt die Vernetzung und Komplexität in der Zukunft ständig. Die Dinge sind nicht mehr vorhersehbar oder planbar. Wir müssen uns damit abfinden, dass wir auf eine Zeit des ständigen Wandels zusteuern.

Wir sind dabei uns in gewisser Weise schon daran zu gewöhnen oder ums damit abzufinden. Doch was bedeutet das für unsere Kinder? Kennen die dann keine Stabilität mehr? Früher gab es Wertesysteme, und moralische Grundregeln, an denen man orientieren konnte. Auch in der Erziehung. Doch wie wird das in der Zukunft sein? Wie bereiten wir unsere Kinder vor?

Ein wirklich guter Vortrag von Prof. Dr. Gunter Dueck versucht, die Psychologie des Wandels und Ansätze für die Erziehung der Zukunft zu beleuchten. Er plädiert für ein gutes Maß von „Ungewöhnung“ …

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: