Die digitale Währung der Zukunft

Warum eigentlich brauchen wir wirklich noch Bargeld? Von sentimentalen Gründen und psychologischen Mechanismen („nur was man einstecken hat gehört einem auch wirklich“) einmal abgesehen. Wir können die meisten Waren mit Kreditkarte oder Bankomatkarte kaufen und tun es auch immer massiver. Nur noch sehr kleine Geldbeträge (Micropayment), wie die Käsekrainer am Würstelstand werden noch bar gezahlt. Doch auch hier ergeben sich mit neuen Technologien, wie NFC und RFID neue Möglichkeiten der elektronischen Überweisung von Kleinbeträgen durch sogenannte „Berührungslose Geldbörsen“.

Denken wir einmal das hypothetische Fallbeispiel durch, es gebe kein Bargeld mehr. Man könnte nie mehr in die Verlegenheit kommen, keines einstecken zu haben (außer man ist halt wirklich Pleite) und würden nicht auch die Verbrechen, wie Überfälle und Handtaschenraub zurück gehen, ja aufhören? Auf jedenfall würde die Bequemlichkeit und Sicherheit steigen. Vorausgesetzt, wir trennen uns mental von ein paar althergebrachten, liebgewonnen Angewohnheiten.

Ein guter Artikel zu einer neuen digitalen Währung unter: http://www.wired.com/threatlevel/2012/05/mintchip/

Allgemeine Infos zum Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Geld

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: