Miteinander statt Alleine – Social Games, die neue Art des Spielens

Computerspiele sind ein alter Hut. Viele, fast alle Kinder verbringen auch viel Zeit damit. Alleine vor dem Fernseher oder PC, für Stunden weggetreten und scheinbar in einer anderen Welt. Auch nicht ansprechbar. Sie wirken, wie wenn sie authistisch nur mit sich selbst beschäftigt sind. Doch ein neuer Trend, der besonders durch Facebook gefördert wird sind Social Games. Hier können andere Spieler über Social Media Plattformen in das eigene Spiel eingebunden werden oder ich selbst mit anderen mitspielen. Das fördert die Kooperationsbereitschaft und den Team-Geist. Damit werden Computerspiele ein kleines bisschen sinnvoller.

Details unter: http://mediawiki.htw-berlin.de/wiki/Social_Games

Ein Interessanter Artikel unter: http://futurezone.at/b2b/9256-fuer-social-games-braucht-man-eine-dicke-haut.php

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: