Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung durch das Internet

Früher entschieden die Politiker, da sie ja vom Volk gewählt worden sind über die öffentlichen Themen. Doch durch die Möglichkeiten des Internets, Bürger sehr einfach einzubeziehen, tauchen auch neue Formen der direkten Demokratie und Bürgerbeteiligung auf. Zum Beispiel startet die EU-Kommission gerade mit Umfragen zum Urheberrecht im Internet eine Kampagne, die beteiligten Bürger auch einzubinden. Ab sofort kann jeder Bürger die Europäische Kommission zu Fragen rund um Urheberrechtsverletzungen auf Webseiten seine Meinung abgeben und dies wird dann unter dem Titel “A clean and open Internet” als ein öffentlicher Konsultationsprozess durchgeführt.

Werden dann bald auch nationale politische Parteien die Bürger zu Themen befragen? Gibt es dann so etwas wie die „tägliche Bürgerbefragung“ oder entsteht dann auch ein digitaler Diskurs, der einmal die Politik ablösen könnte?

Der gesamte Artikel dazu unter: http://netzpolitik.org/2012/eu-kommission-startet-konsultation-zu-urheberrechtsdurchsetzung-im-internet/

Advertisements
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: