Der Sinn des Lebens aus der Sicht unseres Gehirns.

Mit dem Wegfall der Kirchen als Sinn sprudelnde Quelle boomen alternative Angebote, die nur zu einem geringen Teil seriös sind. Es herrscht große Verunsicherung. Selten war das Bedürfnis nach geistiger Orientierung so unübersehbar wie heute. Warum brauchen wir Sinn für unser Leben? Muss Sinn entdeckt oder geschaffen werden?

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: