Ganz Klagenfurt wurde zur Bibliothek, dank NFC

Kann man aus einer Stadt eine Bibliothek machen? Im Juli 2012 wurden NFC-Sticker verteilt und zum Ort passende E-Books. Das Kulturprojekt
verwandelte die Stadt Klagenfurt in eine große Bibliothek. Was als Experiment begann, wandelte sich zur kostenlosen Entdeckungsplattform für Kunstschaffende aus Klagenfurt – von Musikern und Bands bis hin zu Autoren.

Jetzt, Anfang November, kündigen die Künstler im Rahmen eines Vortrages bei TEDx Vienna die Werkzeuge dahinter an. Und die Aufforderung, dies auch in anderen Städten zu kopieren bzw. zu wiederholden. Eine Möglichkeit, wie Technologie und Kunst zusammenkommen.

Mehr Informationen unter: http://pingeb.org/pep-presse-de/

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: