Build to Failure?

20130224-090813.jpg

Warum werden Handies schon nach sehr kurzer Zeit kaputt und warum halten Kaffeemaschienen sehr lange? Hat das damit zu tun, dass die Handy-Industrie daran verdient, dass viele Handies immer und immer wieder gekauft werden bzw. damit zu tun, dass Kaffeemaschienen-Hersteller am Kaffee bzw. an den Tabs (siehe Nespresso) verdienen und nicht an den Maschienen? Es tauchen immer mehr Indizien auf, dass die Consumer Electronic Industrie (und hier besonders die Handy-Hersteller) bewusst Bauteile einbauen, die nach gewisser Zeit den „Geist“ aufgeben. Und das Ganze in Handies, die nicht mehr repariert werden können. Das finde ich nicht sehr innovativ. Innovativ wäre z.b. ein Handy, bei dem man gewisse Teile mit immer neuen Technologien einfach austauschen kann, ohne immer das ganze Handy wegzuwerfen.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: