Zukunftsstrategien für Printmedien

Wer sagt, dass Printmedien nur Inhalte erstellen und auf Papier abdrucken können? Wer sagt, dass Printmedien nicht verkaufen, vernetzen, verbinden, informieren, servicieren und assistieren können? Branchen verändern sich, Branchen sterben. Doch es gibt auch Branchen, die sich selbst transformieren. Ein schönes Beispiel ist das Fernsehen, begonnen hat alles mit Unterhaltung, heute wird Verkauft (HomeShopping), Informiert (News) und Serviciert (spezielle Programme für z.B. Reisen, Kochen, etc). Wenn die Printmedien nicht zwischen Bloggern und Google News zerrieben werden wollen, dann müssen sie schleunigst über neue Services in Verbindung mit den alten Services nachdenken. Die Konsumenten würden auch dafür zahlen bzw. es liessen sich damit interessante Geschäftsmodelle aufbauen.

Zwei wirklich gute Artikel dazu unter:

http://blog.tagesanzeiger.ch/deadline/index.php/2394/die-strategie-fur-die-zeitung-von-morgen/

http://blog.tagesanzeiger.ch/deadline/index.php/2417/die-strategie-fur-die-zeitung-von-morgen-teil-2-das-wagnis/

Advertisements
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: