Neue Mobilität für Unternehmen und ihre Mitarbeiter

20130911-072218.jpg

Viele Unternehmen haben sehr teure Fuhrparks über die Zeit aufgebaut. Nochmals mit fossilen Fahrzeugen, die die CO2-Bilanz des Unternehmens sehr schlecht aussehen lassen. Doch auch die Mitarbeiter müssen sich manches Mal mit ihrem großen teuren Dienstauto mit 200 PS im Stau mit 5 km/h dahin bewegen und fragen sich, ob nicht öffentliche Verkehrsmittel besser wären. Oder vielleicht ein eBike für kurze Strecken an einem schönen Sommertag. Doch die Unternehmen bieten Mitarbeitern meist nur ein sehr enges Angebot an Mobilität. Es gibt einige Mitarbeiter, die würden lieber mit einem kleinen Elektroauto fahren statt mit einem großen fossilen Auto.

Ein Unternehmen, dass z.B. bei 300 Mitarbeitern 200 Dienstfahrzeuge hat, verfügt über ein großes Optimierungspotential. Obwohl das Dienstauto immer noch intern gesehen ein heikles Thema ist.

Hier wird ein Umdenken stattfinden. Erstens weil Unternehmen immer mehr auf die Kosten des Fuhrparks schauen müssen, zweitens auch auf die CO2-Bilanz und drittens weil auch von den Mitarbeitern immer mehr Druck kommt, verschiedene Mobilitätsformen, wie Elektroautos, Car-Sharing, eBike und öffentliche Verkehrsmittel für berufliche Aktivitäten zu verwenden.

,

  1. #1 von erwinsmole am September 11, 2013 - 5:50 am

    Die wenigsten Firmen haben noch große Fuhrparks im Eigentum, das meiste ist schon seit Jahren geleast. E-Autos werden im Leasing noch viel zu wenig angeboten und Anschaffung ist meist zu teuer. Auch im öffentlichen Bereich scheitert man meistens bei der 10.000 km Grenze, d.h. die Fahrzeuge fahren zu wenig, denn drunter dürfen sie meistens kein weiteres kaufen.

    Was das Management betrifft – Tesla Modell S ist längst vorstandstauglich….

    • #2 von friedschroeder am September 11, 2013 - 5:52 am

      Sehe ich genau so, wir starten in Wien gerade ein erstes Pilotprojekt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: