Über Wahrheit und Echtheit im Internet.

Open Access im Internet bedeutet freier Zugriff auf alle (auch wissenschaftliche) Informationen. Studien, Forschungsergebnisse und Fachinformationen werden von Experten und Fachleuten veröffentlicht und können von Jedemann eingesehen werden. Doch wenn Alles von Allen für Alle frei zugänglich ist, wer kümmert sich dann um die Sicherstellung der Qualität? Wer bürgt für die Wahrheit und Echtheit der Inhalte?

Eine wissenschaftliche Untersuchung mit einer frei erfundenen Studie und deren Verbreitung zweigt, dass dies ein riesengroßes ungeklärtes Feld ist. Und kaum garantiert werden kann, wie echt Inhalte im Netz wirklich sind. Das könnte sich massiv auf Vertrauen im Netz auswirken.

Dazu eine ausführliche Darstellung im Spiegel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/open-access-betruegerische-journals-veroeffentlichen-gefaelschte-studien-a-926073.html

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: