Wearable – tragbare Minigeräte für zum Beispiel eHealth

Wearable Computing ist laut Wikipedia „… das Forschungsgebiet, das sich mit der Entwicklung von tragbaren Computersystemen (Wearable Computer) beschäftigt. Dieser ist während der Anwendung am Körper des Benutzers befestigt ist. Wearable Computing unterscheidet sich von der Verwendung anderer mobiler Computersysteme dadurch, dass die hauptsächliche Tätigkeit des Benutzers nicht die Benutzung des Computers selbst, sondern eine durch den Computer unterstützte Tätigkeit in der realen Welt ist.“ Für heutige Aspekte liegen die Anwendungen hier noch nicht so klar auf der Hand. Doch gerade im Bereich Telemedizin oder Sportmedizin sind hier einige spannende Lösungen denkbar.

Zum Beispiel kann ein Sensor während des Sportes verschiedene Daten über den Körper sammeln und dann neben genauen Auswertungen der sportlichen Aktivitäten im Training auch wertvolle Tipps zur Verbesserung des Trainings-Programms liefern. Oder zum Beispiel kann die Technologie auch für die Früherkennung von kommenden Schlaganfällen bei gefährdeten Patienten verwendet werden. Es kann durchaus sein, dass in einigen Jahren die automatische Überwachung der menschlichen Vitalwerte ganz normal ist.

Ein sehr ausführlicher Artikel dazu im Wired: http://www.wired.com/design/2014/03/3-insights-wearable-design-smart-concept-epileptics/#slide-id-443871

  1. #1 von ulrichdorner am April 18, 2014 - 8:16 am

    Hat dies auf ulrichdorner rebloggt und kommentierte:
    Mini wearable

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: