Shitstorms – Vorboten einer hypervernetzten Welt?

„Shitstorms sind häufig verdichtete Thekengespräche“ – eine sehr gute Beschreibung eines Internet-Phänomen, das immer stärkere Ausmasse annimmt. Das Netz ist sehr leicht erregbar geworden. Kleine Anstösse haben oft sehr große Auswirkungen. Meinungen Schaukeln sich auf, bis sie nicht mehr kontrollierbar sind. Die hohe Vernetzung des Webs sorgt für die Explosion von Themen, Vorkommnissen oder Ereignissen. Davor sind weder Internet-Profis noch mächtige Konzerne gefeit. Doch was sind die grundlegenden Mechanismen dahinter und zu was wird oder kann dies führen?

Ein sehr guter Artikel dazu: http://kaithrun.de/meinung/shitstorms-ein-mythos-am-ende/

Advertisements

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: