Das Paradox der Freiheit der Wahlmöglichkeiten in unserer Gesellschaft

Psychologe Barry Schwartz behandelt in seiner Rede einen zentraler Aspekt der westlichen Gesellschaften: die Freiheit der Wahl. Nach Schwartz Einschätzung hat uns die Auswahl nicht freier gemacht, sondern gelähmt; nicht glücklicher, aber unzufrieder.

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: