Die Zukunft des Einkaufens: Buy Buttons, Warenkörbe, Merklisten und Wallet

Der Online-Handel oder auch E-Commerce genannt hat sich gewaltig entwickelt. Kaum ein großer Händler kann heute Online als Vertriebskanal auslassen. Und die Kunden werden hier immer anspruchsvoller. Doch auch die Anbieter greifen immer mehr in die digitale Trickkiste. Und immer mehr verlagert sich auf mobile Endgeräte. SmartPhones werden entweder zur Kaufvorbereitung („schnell mal beim Shopping schauen, was etwas im Netz kostet“) oder meist auch zum Kauf selbst verwendet („Buy Now“). Meist ist dann auch noch das Payment und in Zukunft vielleicht auch gleich der Online-Kredit integriert. Das Handy wird zum Geldbörserl, mit dem wir immer mehr bezahlen. Und auf vielen Webseiten gibt es Merklisten und Warenkörner, auf denen wir auch die Einkäufe der Zukunft schon jetzt planen und vorbereiten können. Kunden wollen immer, überall und so einfach wie möglich kaufen können. Und das immer weniger im klassischen Geschäft. Die Wertschöpfungsketten der heutigen Handelsunternehmen werden sich dadurch noch drastisch ändern.

Ein guter Artikel dazu unter: http://www.neunetz.com/2014/12/17/auch-der-onlinehandel-wird-vom-mobilen-geraetewandel-durchgewirbelt-werden/

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: